Pegnitz


Der Verein bewirtschaftet ein ca. 2 km langes Teilstück, von Einlauf des Happurger Baches bis Hersbruck. Besetzt ist das Gewässer mit Bachforellen und Äschen. Durch den nahegelegen Stausee wurden aber auch schon Kapitale Karpfen, Aale und Zander gefangen.